Finanzierung

Zusatzversicherung

Als eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin bin ich bei santésuisse (Konkordat der Krankenkassen) auf der Liste der anerkannten PsychotherapeutInnen eingetragen. Die Voraussetzungen für die Abrechnung über die Zusatzversicherung sind somit gegeben. Bei einer entsprechenden Zusatzversicherung übernehmen die Krankenkassen einen Teil der Kosten für die Psychotherapie. Die Bedingungen sowie die Höhe der Beiträge sind je nach Krankenkasse verschieden. Es ist wichtig, dass Sie sich bei Ihrer Krankenkasse im Vorfeld einer Therapie bezüglich der möglichen Leistungen erkundigen.

Tarife

Psychotherapie: Der Tarif richtet sich nach den Vorgaben der FSP (Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen). Dieser ist bei CHF 46.-/ 15 Min. festgelegt.
Coaching: Abhängig vom Setting
Supervision (einzel): CHF 190.- / 60 Min.
Die Kosten für Gruppensupervisionen sind von der Grösse der Gruppe und der zeitlichen Dauer abhängig.
Allfällige Reisespesen werden separat verrechnet.

Private Finanzierung

Manche Klientinnen und Klienten ziehen es vor, die Kosten für eine Therapie privat zu übernehmen.
Delegierte Psychotherapie mit Abrechnung über die Grundversicherung der Krankenkasse ist bei mir nicht möglich, da ich nicht in einer Arztpraxis angestellt bin.

Seminare und Workshops

Die Kosten richten sich nach der Dauer und der Anzahl Teilnehmer.
Allfällige Reisespesen werden separat in Rechnung gestellt.

Kosten bei Nichteinhaltung von Terminen

Termine können ohne Kostenfolgen bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden. Danach werden die Kosten in Rechnung gestellt.